Schwerlasttransport zur Bohrstelle von Eavor in Geretsried

Geretsried, 15.04.2024 – In der Nacht vom 16. auf den 17. April 2024 wird von Sindelsdorf zur Bohrstelle von Eavor in Geretsried ein Schwerlasttransport stattfinden. Ein über 35 m langer Schwerlasttransporter – ein sogenanntes long vehicle – wird für das entstehende Kraftwerk einen Spezialtank anliefern. Dieser Tank hat eine Länge von über 26 m und eine Breite von über 3 m. Er ist rund und geschlossen.

Vorkehrungen für den Transport
Um den Verkehr während des Transports so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, erfolgt der Transport in den Nachtstunden. Sollte es dennoch zu verkehrstechnischen Einschränkungen kommen, bitten wir dies zu entschuldigen.

 

Erfahren Sie regelmäßig über das Geothermie­projekt in Geretsried.

This site is registered on wpml.org as a development site.